Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
  1. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #31
    mr_quevedo

    Standard

    Zum Glück lebe ich in der Schweiz...

    Hier sind solche Sachen ein bisschen einfacher. Sogar eine Verlängerung des 3-monatigen Visum geht locker über die Bühne mit einem freundlichen Brief.

    8)

    Ansonsten denke ich hat Rebecca nun wirklich viele Infos bekommen! Finde ich super!

    Aber ich habe ähnliche "Zweifel" wie Lunita. Ganz ernsthaft Rebecca, darf ich mal fragen wie alt du bist?

    Ist eine ernstgemeinte Frage!

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #32
    Ryka

    Standard

    Zitat Zitat von mr_quevedo

    Eine Arbeit in Peru interessiert wohl kaum jemanden. Bleibt er in Deutschland nach Ablauf des Visum, haltet sich illegal auf und arbeitet schwarz: Er verdient ein vielfaches von dem, was er in Peru verdient hätte und führt quantitativ ein besseres Leben...
    Gesetze und Vorschriften sind nicht immer logisch. Aber da sich Beamte nur anhand von diesen bewegen können, gibt es eben so eine Vorschrift nach der man beweisen muss, dass man rückkehrwillig ist.

    Die Botschaft "erkennt" diese an der Arbeitsstelle, einen Arbeitsvertrag und der Verflechtung mit der Familie. Dabei ist sicher jedem bewußt, dass man so eine Arbeit jederzeit gerne aufgibt, wenn man denkt, dass es in Deutschland ein besseres Leben gibt. Dies macht aber nichts, denn die Vorschriften werden erfüllt.

    Die Verpflichtungserklärung, die von jedem verlangt wird der jemanden einlädt, ist nur noch eine monetäre Sicherung. Die Einreisebestimmungen haben sich seit letztem Jahr im August drastisch geändert. Z.B. ist es schier unmöglich eine ältere Person auf Besuch einzuladen. Wie soll ein Rentner seine Rückkehrwilligkeit beweisen? Wenn jemand eine Idee hat, dann soll er sich melden.

    Die Verpflichtungserklärung reicht nicht aus. Eidesstattliche Erklärungen auch nicht.

  4. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #33
    mr_quevedo

    Standard

    Also ich hatte noch NIE Probleme meine Schwiegermutter einzuladen. Sogar inklusive Verlängerung über die drei Monate hinaus (wie schon erwähnt).

    Was will denn eine "alte" Frau, die ihr ganzes Leben in ihrem Dorf/Stadt in Lateinamerika verbracht hat, auf längere Dauer in Europa? Die fühlt sich hier sowas von verloren und einsam und spätestens wenn es konstant nicht mehr über 25 Grad ist, "flüchten" sie so schnell wie möglich zurück.

    Das ist "sogar" der Schweizer Botschaft klar. Aber eben, ich kann nur von der Schweiz und nicht von Deutschland bzw. dem Suppenhuhn EU reden...

  5. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #34
    Ryka

    Standard

    Ich bin gespannt ob sich für die Schweiz nach dem Zusammenschluss mit der EU ändert. Soll ja im Herbst stattfinden.

    Die EU lebt mit der krankhaften Idee, dass jeder Mensch unbedingt hier leben will.

  6. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #35
    mr_quevedo

    Standard

    Ryka, ändern wird sich nichts. Die Schweiz schliesst sich ja nicht mit der EU zusammen, sprich wird nicht Mitglied.

    Schengen/Dublin ist lediglich ein Abkommen, dass eine Koordination und Zusammenarbeit über die nationale Grenze hinaus ermöglichen soll. Das heisst vor allem, dass ab dem 1.11.2008 die Schweiz Visa ausstellen kann, welche für die Einreise in andere Schengenmitgliedstaaten (grob gesagt die EU) akzeptiert werden.

    Wenn jemand aus Lateinamerika in die Schweiz kommen will, ändert sich am ganzen Verfahren überhaupt nichts, da es mit Schengen/Dublin nichts direkt zu tun. Die Möglichkeit die der Person danach aber geboten wird, ist in die EU bzw. Schengenstaaten zu reisen ohne nochmals ein Visum zu beantragen.

  7. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #36
    Otmar100

    Standard

    oi lunita,

    schon lange keinen so guten, umfassenden und informativen beitrag mehr gelesen!
    ach, wenn ich mal ne schwierige frage habe, hoffentlich bist du dann noch da :wink:

    Zitat Zitat von Lunita
    Rebekka, was Dich angeht, so bin ich ehrlich gesagt ein wenig besorgt, ob Du Dir bewusst bist, was dies alles bedeutet.
    @rebekka:
    ich inzwischen auch..

    Zitat Zitat von Lunita
    Ich denke, man sollte sich zunächst einmal so gut wie möglich selber informieren...

  8. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #37
    Lunita

    Standard Danke, Otmar

    Hallo Otmar,

    danke für das Lob! Freut mich, dass Du den Beitrag als hilfreich ansiehst.

    Natürlich bin ich auch in Zukunft gerne bereit, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ich habe durch dieses Forum schon so viele gute Tipps bekommen, dass ich gerne auch einmal etwas davon zurück gebe.

    Wenn irgendwer tatsächlich einmal ernste Probleme bei der Botschaft hat und vorne und hinten nicht weiterkommt, kann ich auch gerne versuchen, das ganze noch zu retten. Allerdings erwarte ich dabei, dass die Person alle offen verfügbare Information (Homepage der Botschaft) genauestens gelesen hat. Das ist das Mindeste! (das ging noch einmal an Dich Rebekka).

    Liebe Grüße
    Luna

  9. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #38
    Rebecca*

    Standard

    erst einmal möchte ich DANKE an alle sagen, die sich hier mit meinem Anliegen auseinandersetzen und mir schon dadurch viel geholfen haben.

    @FelizContigo: danke für die Ausführung mit der versicherung

    @Ryka: ich denke auch, das mit der Arbeit ist schon wichtig.

    @Ettilord: vielen Dank. Jetzt habe ich doch noch ein paar fragen an Dich.
    - hat Deine freundin 2x ein visum für 90 tage bekommen, oder
    habt ihr gar nicht erst eins für diesen Zeitruam beantragt und
    Du bist nur der Meinung, dass es generell kein problem sein
    sollte?
    - was hat denn Deine Freundin auf der deutschen Botschaft
    gesagt, warum sie nach Deutschland möchte, oder wen sie
    besuchen will denn Du hast geschrieben, am besten immer die
    wahrheit sagen. hat sie gesagt, sie hat einen festen freund in
    deutschland?

    @Lunita/Otimar/mr_quevedo: warum habt ihr denn jetzt plötzlich
    bedenkne, ob ich mir im klaren darüber bin, was dies alles
    bedeutet.. was "dies" ? der ganze bürokratiekram, oder
    noch was anderes? und warum hat mr_quevedo "zweifel"
    ? zweifel daren, das mein freund kein visum bekommt,
    oder zweifel woran? und , ich bin 20 jahre alt, im
    september dann 21. mein freund ist schon 21 jahre alt.
    spielt das eine rolle?

    eine andere sache die mich beschäftigt: - wie viel vor reisebeginn muss denn mein peruaner sein visum beantragen? gibt es da eine frist ? bis zu 3 monate vorher oder so etwas?
    - ist es sinnvoller wenn ich den flug für ihn hier reserviere und später dann
    auch buche? ist es billiger oder was?
    - des anderen wollte ich noch fragen, ob ihr mir zu der
    gastbrudergeschichte eher abratet oder meint, es wäre sinnvoller?#
    - wie ist das, wenn ein visum für 90 tage abgelehnt wird, bekommt man
    dann gesagt "nein, 90 tage geht nicht, aber für 60 bekommen sie ein
    visum" oder muss man dann nochmal neu ein visum für kürzere zeit
    beantragen?

    und ja, ich habe schon auf der seite der deutschen botschaft gelesen.
    vielen dank schon mal im vorraus. Rebecca*

  10. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #39
    Ichumanta

    Standard

    ...es ist mitnichten einfacher ein Visa für die Schweiz zu bekommen! Die Bedingungen sind von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. In der Regel werden mehr finanzielle Sicherheiten verlangt als in D.
    (z.B. 30 000 CHF auf dem Konto! nicht nur eine Beschäftigung und eine Verpflichtungserklärung!)

    Arbeit allein ist für die Visaerteilung auch nicht entscheidend. Die Höhe des Einkommens ist es. Die sollte so sein, das der Antragsteller kein Interesse haben könnte, als Illegaler in Europa zu arbeiten. Familäre Verpflichtungen, z.B. Kinder, pflegebedürftige Eltern o.ä., können auch als Grund für eine sichere Rückreise gewertet werden. Also am besten beides! Geld und Familie!

    @Rebecca
    Visa an peruanische Staatsangehörige werden zur Zeit nicht so ohne weiteres vergeben. Viele der Antragsteller haben die EU nicht wieder verlassen, sind untergetaucht und arbeiten illegal in Europa. Selbst als Illegale verdienen sie mehr als in Peru! Das macht Europa so attraktiv.
    Länder mit grossem ,,Ausreisedruck'' ( Peru, Philippinen usw.) werden daher mit grosser Vorsicht bezüglich der Visa behandelt! Ein nicht versicherter, illegaler kann dem Staat Kosten verursachen ( Krankheit, Unfall, Abschiebung), deshalb die Verpflichtungserklärung! Ausserdem belastet er den Arbeitsmarkt, arbeitet schwarz und der Allgemeinheit entgehen Steuern. All dies ist nicht gewünscht!

  11. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? #40
    Lunita

    Standard

    Hallo Rebekka,

    ich kann Dir genau sagen, wo meine Bedenken liegen:

    Du warst in Peru und möchtest Deinen Freund zu Besuch nach Deutschland einladen. An dieser Idee ist ja nichts falsches. Ih versetze mich einmal in Deine Situation. Was würde ich tun? Botschaftshomepage lesen, googlen, Forum lesen etc. Damit sollte ich dann schon viel klarer sehen.

    Ich erfahre dort was genau benötigt wird, was mich der Spass in etwa kostet und wie viel Zeit man zur Antragsstellung einplanen muss.

    Info der Botschaft:

    Konsulat Tel.: 212 50 16 Web-Seite:
    Av. Arequipa 4238 Fax: 440 40 10 www.embajada-alemana.org.pe
    Miraflores
    Die Deutsche Botschaft in Lima
    Anforderungen für ein Touristenvisum („Schengen-Visum“)
    Erlaubt die Einreise und den Aufenthalt in die Vertragsstaaten des Schengener
    Durchführungsübereinkommens für die Dauer von bis zu 90 Tagen im Halbjahr: Deutschland,
    Österreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Niederlande, Island,
    Italien, Luxemburg, Norwegen, Portugal,Schweden, Estland, Ungarn, Litauen, Lettland,Malta, Polen,
    Tschechische Republik, Slowakei und Slowenien
    Der Visumantrag muss bei der Auslandsvertretung der Vertragspartei eingereicht werden, in dem das
    Hauptreiseziel liegt, bzw. der längste Aufenthalt beabsichtigt ist.
    Für die Antragstellung müssen Sie persönlich in der Visastelle der Botschaft vorsprechen. Ausnahmen hiervon
    sind leider nicht möglich. Die Bearbeitungszeit liegt zwischen 7-10 Arbeitstagen.
    Bitte legen Sie alle Dokumente sowohl im Original als auch in Fotokopie vor.
    Die Bearbeitungsgebühr beträgt 60,- EURO (266,- Nuevos Soles) und ist am Schalter in peruanischer
    Währung zu entrichten.
    Sind Sie mit einem/einer deutschen Staatsbürger/in, bzw. einem/einer
    Staatsbürger/in aus einem Mitgliedsland der EU verheiratet, oder Elternteil eines minderjährigen EUStaatsangehörigen
    fallen keine Bearbeitungsgebühren an.
    Bitte reichen Sie die nachfolgend aufgeführten Dokumente für Ihre Besuchsreise ein:

    • Visumsformular Schengen, erhältlich im Konsulat/Visastelle (kostenlos) sowie auf unserer Homepage
    unter: www.embajada-alemana.org.pe
    • 2 biometrietaugliche, aktuelle Passfotos (3,5 cm x 4,5)
    Die Botschaft hat 3 Fotostudios ausfindig gemacht, die den Anforderungen der Passfotos entsprechen:
    1. Foto ABC, Av. Angamos Este 292, Miraflores, Tel: 241 49 59
    2. Foto Bonny, Av. Angamos Este 279, Miraflores, Tel: 446 25 60, 242 42 96
    3. Photo Imaging, Av. José Pardo 718, Miraflores, Tel 445 59 93
    Die Liste ist nicht abschließend. Die genauen Spezifikationen zur Biometrietauglichkeit finden Sie am Ende des
    Informationsblattes.
    • Gültiger Reisepass (Mindestgültigkeitsdauer von 6 Monaten)
    • Falls Sie eine andere, als die peruanische Staatsangehörigkeit besitzen, legen Sie bitte auch Ihre
    Aufenthaltsgenehmigung für Peru vor
    • Ausdruck der Reservierung des Hin und Rückfluges
    • Frühere Reisepässe. Sollten Sie keine weiteren Pässe besitzen, bitten wir Sie, ein „movimiento
    migratorio“ (Ein- und Ausreisebescheinigung) vorzulegen.
    • Nachweis des Reisezwecks: (z.B. Tour oder Bekannten- und Familienbesuch)
    • Bestätigte Hotelreservierungen bzw. des Tourprogramms
    01.01.07
    • Informelle Einladung aus Deutschland sowie Kopie des europäischen Reisepasses (der einladenden Person), bzw. der
    Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland. Werden andere Länder in Europa bereist, sind ebenfalls
    Einladungen bzw. Hotelreservierungen vorzulegen.
    • Arbeitsbescheinigung, aus der Beschäftigungszeitraum und Ihr Beschäftigungsfeld hervorgeht. Bitte legen
    Sie außerdem Ihre Gehaltsbescheinigungen der letzten 3 Monate vor. Sollten Sie weitere berufsbezogene
    Einkünfte haben, bitten wir Sie auch diese einzureichen. Sollten Sie sich bereits im Ruhestand befinden,
    bitten wir um die Vorlage der letzten 3 Rentenbescheide.
    • Sollten Sie selbstständig sein, oder Ihre eigene Firma haben, bitten wir um die Vorlage des RUC,
    (Einkommenserklärung des vergangenen Jahres) sowie der Umsatzsteuererklärungen (IGV) der letzten
    drei Monate bei der zuständigen peruanischen Behörde „SUNAT“
    • Bescheinigung der Bank(en) über Konto(-en)/eröffnung(en), Sparanlagen, laufende Konten (Kontoauszüge
    der letzten drei Monate), Kreditkarten mit jeweiligen Kontoauszügen der letzten drei Monate und/oder
    sonstige Vermögensnachweise.
    • Sämtliche Eigentumsnachweise. (auch Mietvertrag, sowie Steuernachweise erforderlich)
    • Sollten Sie z.Zt. nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehen und auch sonst keine laufenden Einkünfte
    nachweisen können, (z.B. Minderjährige, Studenten, Hausmänner/frauen) benötigt die Botschaft die o.g.
    Unterlagen der für die Reisekosten aufkommenden Person. (z.B. Eltern, Ehepartner)
    • Bei minderjährigen Antragstellern (bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres) müssen die rechtlichen
    Vertreter des Kindes beide vorsprechen. Eine Studienbescheinigung, Geburtsurkunde des Kindes sowie
    eine notarielle Reiseerlaubnis sind vorzulegen. Wohnt ein Elternteil im Ausland, muss eine notarielle
    Reiseerlaubnis bei der/dem peruan. Botschaft/Konsulat am Aufenthaltsort eingeholt werden.
    • Reisekrankenversicherung für die gesamte Aufenthaltsdauer:
    • Krankenversicherung: Mindestdeckungsbetrag 30.000 Euro
    • Unfallversicherung: Mindestdeckungsbetrag 20.000 Euro
    • Rückholversicherung: Mindestdeckungsbetrag 20.000 Euro
    • Versicherungsgesellschaft muss ein Zweiggeschäft/eine Vertretung in Europa haben
    • Der Versicherungsnehmer soll nicht in Vorlage treten müssen. Kosten müssen direkt vom
    Versicherungsgeber erstattet werden.
    • Reiseversicherung ohne Selbstbehalt
    Die Botschaft behält sich vor, ggf. weitere Dokumente anzufordern.
    Besucherzeiten der Visastelle: Montag bis Freitag, von 8:30 bis 11:30 Uhr.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Botschaft sich das Recht vorbehält, bei sehr hohem
    Besucheraufkommen die Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr zu verkürzen



    Wenn Du dann das ganze gelesen haben solltest, sollten folgende Kommentare nicht mehr notwendig sein:

    wie und wo muss er sein visum beantragen?
    WIE FANG ICH DENN AM BESTERN AN? ruf ich erstmal bei der
    peruanischen botschaft an, oder wer ist dafür zuständig? sind es
    eigentlich die deutschen oder die peruaner, die so einen aufstand
    machen?
    wie viel vor reisebeginn muss denn mein peruaner sein visum beantragen? gibt es da eine frist ? bis zu 3 monate vorher oder so etwas?
    Das ist es, was mich wundert und mich an der Ernsthaftigkeit Deines Vorhabens zweifeln lässt.

    Aber ok, nun hast Du wirklich alle Infos. Es wird Dir hier keiner den Tipp geben können zu lügen oder es eben nicht zu tun (Gastbrudergeschichte). Letztendlich kennt keiner Deinen Freund und die eigentliche Frage ist ja, wie glaubwürdig er beim Interview bei der Botschaft rüberkommt (auch wenn er die Wahrheit sagt).

    Wenn das Visum einmal abgelehnt ist, ist es schwieriger es beim 2. Antrag zu bekommen. Daher besser alles beim ersten Mal richtig machen. (Ob 60 oder 90 Tage gewünscht sind, ist dann erstmal irrelevant).

    Viele Grüße
    Luna

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ?

  1. Heiratsprozedere mit Peruaner in Deutschland
    Heiratsprozedere mit Peruaner in Deutschland: Liebe Spezialisten! Ich habe die vergangenen...
    Von Angelina im Forum Peru - Rechtsfragen und bürokratisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 22:17
  2. Flüge Lima-Deutschland-Lima für Peruaner
    Flüge Lima-Deutschland-Lima für Peruaner: Hallo, wo sollte mensch Flüge für die...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 15:20
  3. Kann in Spanien lebender Kubaner n. Deutschland immigrieren?
    Kann in Spanien lebender Kubaner n. Deutschland immigrieren?: Eine etwas "seltene" Konstellation bedarf eurer...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 09:31
  4. Venezuela stark im Kommen ... (?)
    Venezuela stark im Kommen ... (?): Quelle: Pressemitteilung visit-venezuela.com
    Von Forengründer im Forum Venezuela - Allgemeines & Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 21:03
  5. Panama-Hut in Großbritannien wieder im Kommen
    Panama-Hut in Großbritannien wieder im Kommen:
    Von Forengründer im Forum Panama - Allgemeines & Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 23:52

Weitere Themen von Rebecca*

  1. Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ?
    Hallo ich komme eben aus peru.ich war dort ein...
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 21:19
  2. studium in D
    Hallo Leute, mein freund, mein peruaner, und...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 00:57

Andere Themen im Forum Peru - Rechtsfragen und bürokratisches

  1. Hund nach Deutschland
    Hallo, wer weiß wie man am besten einen Hund...
    von Ryka
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 18:27
  2. mal ne frage für ein visum von peru nach deutschalnd/europa
    also ich (deutscher) hab folgendes problem...hab...
    von dissel
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 09:27

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Wie kann ein Peruaner nach Deutschland kommen ? - Seite 4.