+ Antworten
123
  1. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 1
    Karibikfan

    Standard Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich?

    Hallo Community,

    ich habe alle 25 Seiten hier zum Thema Politik durchsucht, aber das was ich wissen will, nicht gefunden. Deshalb frage ich euch.

    Nach über 2 Jahren Kampf mit den deutschen Behörden sind wir immer noch auf der Suche nach Hilfe. Ich hatte zwischenzeitlich auch schon einen Bundestagsabgeordneten mit ins Boot genommen, aber dessen Hilfe, spricht Unterstützungsbrief, hat bei der Botschaft in Bogota nichts bewirkt.

    Meine zukünftige hat schon 2 mal das Visum verweigert bekommen, ohne Begründung. In Bogota wird nasenbezogen entschieden, d.h., wenn dem Botschaftsmitarbeiter die Nase des Gegenübers nicht passt, dann wars das. Egal, ob die Belege, wie in unserem Fall, komplett sind oder nicht.

    Ihre beste Freundin, gleiche Ausbildung, ebenfalls alle Papiere in Ordnung, durfte anstandslos beide Male nach Deutschland zu Besuch gehen. Ihr Einlader ist Millionär, ich nicht!!!

    Seit Oktober 2011 wohnt meine Zukünftige bei ihrer Schwester und dem Schwager in Caracas, wo ich ihr einen Deutschkurs beim dortigen Goethe-Institut finanziert habe, den sie auch regelmäßig besucht.

    Unsere Frage jetzt:

    vorausgesetzt sie besteht die Prüfung und hat dann das Zertifikat, welches sie zum Heiratsvisum mit vorlegen muss, kann sie dieses Visum in Caracas beantragen oder muss sie dafür extra wieder nach Kolumbien zurück? Sie kommt aus Tuluá, das würde dann wieder etliche Mehrkosten und mindestens 3 Flüge verschlingen.

    Könnte uns sonst noch jemand irgendwelche hilfreichen Tipps geben, was wir noch machen könnten? es ist echt zum verzweifeln. Sie ist ausgebildete Krankenschwester, hat also einen Beruf, der in Deutschland händeringend gesucht und gebraucht wird, und darf nicht mal zu Besuch kommen, um sich vorab über die Arbeitssituation zu informieren.

    Kann uns jemand helfen? Oder kennt ihr jemanden, der für uns eintreten könnte?

    Ich schreibe zur Zeit Briefe an alle möglichen Parteien und Institutionen, weil ich es einfach nicht akzeptieren kann, dass Menschen, die Dreck am Stecken haben (verschiedene hochrangige Politiker), dass Politiker, die unser Geld ohne uns zu fragen in die ganze Welt verschleudern (Entwicklungshilfe für 146 Staaten), dass Politiker, denen es wichtiger ist, andere Staaten zu unterstützen als der Bevölkerung im eigenen Land zu helfen, dass DIESE MENSCHEN ÜBER MEIN PERÖNLICHES GLÜCK entscheiden dürfen.

    Habe ich nicht das Recht, glücklich zu sein? Warum soll ich dafür bestraft werden, dann meine Liebste Kolumbianerin ist?

    Wer uns also in welcher Form auch immer Tipps geben kann, uns helfen kann, vorab Behördengänge entschärfen etc. ect., wir wären unendlich dankbar.

    Viele Grüße an alle Community-Mitglieder

    P.S. Um die Frage im Voraus zu beantworten: ich kann aus medizinischen Gründen nicht zu ihr ziehen, weil die Behandlung, die ich benötige, dort nicht gegeben ist.

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 2
    Cali

    Standard

    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    ...dass DIESE MENSCHEN ÜBER MEIN PERÖNLICHES GLÜCK entscheiden dürfen.
    @Fan, vorab: du hast keinerlei, ich wiederhole: keinerlei Chance, deine freundin in deutschland zu sehen.

    es geht den leuten doch nicht um dein persoenliches glueck oder unglueck, das ist denen doch voellig egal. die beamten in den botschaften werden vielmehr dafuer bezahlt, Gefahren fuer den steuzahler dahingehen abzuwehren, dass a) mittellose leute kommen, die dann nicht mehr gehen, und b) der einlader die dann auch nicht unterstuetzt, weil er selber nichts hat.

    und so liegt dein fall nun mal:

    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    Sie ist ausgebildete Krankenschwester, hat also einen Beruf, der in Deutschland händeringend gesucht und gebraucht wird
    ganz klar erkennbar will deine freundin nicht mehr zurueck, da kannst du sooft und soviel das gegenteil behaupten, wie du willst

    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    Ihr Einlader ist Millionär, ich nicht!!!
    ganz klar hast du nichts und bist noch dazu krank. ist ja nicht schoen fuer dich, aber erzwingt die entscheidung, eine einladung durch dich nicht zu akzeptieren.

    @Fan, ich wiederhole: keinerlei chance, lass es bleiben und mach dich nicht weiter laecherlich mit deinem gefluche ueber die "hochrangigen politiker", die ja alle nur boese sind und nur du gut.

    glaub mir, ich schreibe dir das nicht, um dich hier runterzuputzen, ich schreibe das aus lebenserfahrung und um dir zu helfen, aus deinem traum aufzuwachen.

  4. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 3
    Alberto

    Standard

    Moin Karibikfan,
    wie du schreibst, so muß ich daraus folgern, daß ihr dann beide später in Deutschland zu leben beabsichtigt!
    War deine Novia schon einmal in Deutschland, insbesondere während der kalten Jahreszeit?
    Ich Frage das, weil meine Frau Kolumbianerin ist und mit dem kalten deutschen Wetter Probleme hat und damit nicht zurecht kommt. Diese klimabedingten Schwierigkeiten, die physische wie auch psychische Auswirkungen nach sich ziehen können, soll es häufiger bei KolumbianerInnen geben!

    Für die Erteilung eines Visum zur Eheschließung müssen folgende Dokumente vorgelegt werden.

    Verpflichtungserklärung(Original) des Einladenden
    Nachweis über bestandenen A1-Sprachkurs(Goethe-Institut)
    Einladungsschreiben
    Ledigkeitsbescheinigung, übersetzt mit Apostille
    Geburtsurkunde, übersetzt mit Apostille
    Krankenversicherung
    Flug bzw. Flugreservierung

    Das Visum kann, bzw. konnte, auch bei einem zuständigen deutchen Konsulat beantragt werden.

    Am besten gegfs. auch selber mit der Botschaft bzw. mit dem Konsulat per Mail Kontakt aufnehmen. Bei mir hat das zumindest damals alles relativ problemlos geklappt und ich kann daher das deutsche Konsulat in Cali wie auch die deutsche Botschaft in Bogota nur lobend erwähnen! Beide waren sehr kooperativ!

    Auf jeden Fall wünsche ich dir und deiner Novia schon mal viel Erfolg!

  5. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 4
    El Supay

    Standard

    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    Seit Oktober 2011 wohnt meine Zukünftige bei ihrer Schwester und dem Schwager in Caracas, wo ich ihr einen Deutschkurs beim dortigen Goethe-Institut finanziert habe, den sie auch regelmäßig besucht.

    Unsere Frage jetzt:

    vorausgesetzt sie besteht die Prüfung und hat dann das Zertifikat, welches sie zum Heiratsvisum mit vorlegen muss, kann sie dieses Visum in Caracas beantragen oder muss sie dafür extra wieder nach Kolumbien zurück? Sie kommt aus Tuluá, das würde dann wieder etliche Mehrkosten und mindestens 3 Flüge verschlingen.

    Also, das Visum muss erstmal generell bei der zuständigen botschaft/konsulat im heimatland gestellt werden. hierbei gibt es jedoch ausnahmen, wie wenn jemand einen aufenthaltstitel in einem anderen land hat und es daher nicht zumutbar/angemessen ist, in das heimatland zurück zu reisen. z.b. wenn sie in spanien studiert und hier bereits ein visum hat, dann kann sie unter diesen voraussetzungen auch bei der botschaft in spanien ihr visum für D beantragen.

    Hält sie sich nur mit tourivisum oder illegal in einem anderen land auf, wird sie um eine rückreise nicht herum kommen.

  6. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 5
    Karibikfan

    Standard @ Cali, El Supay und Alberto

    Hi,
    @ Cali:

    irgendwie hast du glaub ich am Thema vorbeigelesen.

    Hab ich mit einer Zeile behauptet, ich habe nichts? ich habe lediglich geschrieben, dass ich keinMillionär bin wie der andere, sonst nichts. Ich bin selbsttändig und habe mein auskommen, dass sollte hier genügen.

    Ich hab lediglich hhhier angeführt, dass ich aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage bin, nach drüben auszuwandern. Hälst du mich für so blöd, dass ich das den Behörden auf die Nase binde?

    Und wenn du glaubst, dass ich mich lächerlich mache, so ist das deine Meinung, ich schenke sie dir sogar!

    Und ich habe nirgends behauptet, dass sie wieder zurück will. Im Gegenteil, ich habe von Heiratsvisum geschrieben, falls du das übersehen haben solltes. Also deine Kommentare zu meinen Fragen sind schon mal geschenkt, danke.

    @ Alberto:

    Verpflichtungserklärung(Original) des Einladenden (wird nach bestehen des deutschkurses beantragt)
    Nachweis über bestandenen A1-Sprachkurs(Goethe-Institut) (Prüfung ist in der 2. Aprilwoche fällig)
    Einladungsschreiben (wird nach bestehen des deutschkurses beantragt)
    Ledigkeitsbescheinigung, übersetzt mit Apostille (haben wir schon)
    Geburtsurkunde, übersetzt mit Apostille (Haben wir schon)
    Krankenversicherung (wird nach bestehen des deutschkurses beantragt)
    Flug bzw. Flugreservierung (wird nach bestehen des deutschkurses beantragt)

    Die Kontaktaufnahme mit der Botschaft in Caracas ist eh schon geplant gewesen, um Detail abzusprechen. Hängt jetzt eben alles von dem Deutschzertifikat ab. Aber trotzdem Danke für den Tipp.

    Das mit dem Wetter könnte soweit passen, weil sie meist auf einer Finca auf 1500 Metern Höhe gelebt hat, aber ursprünglich ist sie aus Tuluá im Valle del Cauva, da ist es klimatisch nicht so brutal heiss wie an den Küste, aber klar, immer noch nicht vergleichbar mit deutschn Wintern. Und sie mag keine Sonne, das könnte in ihrem Fall von Vorteil sein.

    @ El Supay:

    Sie lebt angemeldet in Caracas, welche Art von Aufenthaltstitel sie dort hat, muss ich noch erfragen, wenn es für die Beantwortung meiner Anliegen von Interesse wäre.

    Soweit Danke für die konstruktiven Hinweise @ Alberto und @ El Supay

    Viele Grüße

  7. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 6
    Cali

    Standard

    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    Und wenn du glaubst, dass ich mich lächerlich mache, so ist das deine Meinung, ich schenke sie dir sogar!
    @Fan, nochmal, mir liegt ueberhaupt nix dran, dich hier in irgendeiner weise anzugreifen.

    aber wenn du nicht einsiehst, dass du dich laecherlich machst mit Phrasen wie den folgenden...


    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    Ich schreibe zur Zeit Briefe an alle möglichen Parteien und Institutionen, weil ich es einfach nicht akzeptieren kann, dass Menschen, die Dreck am Stecken haben (verschiedene hochrangige Politiker), dass Politiker, die unser Geld ohne uns zu fragen in die ganze Welt verschleudern (Entwicklungshilfe für 146 Staaten), dass Politiker, denen es wichtiger ist, andere Staaten zu unterstützen als der Bevölkerung im eigenen Land zu helfen, dass DIESE MENSCHEN ÜBER MEIN PERÖNLICHES GLÜCK entscheiden dürfen.
    .. dann kann das schon deshalb nichts werden.

    und noch eins: ein forum, wie dieses, ist ja nicht dazu da, jemanden ueber den gruenen klee zu loben und ihm - trotz aussichtslosigkeit - bestes Gelingen zu wuenschen, sondern dazu, einem fragesteller eine realistische, wenn moeglich auf Erfahrung beruhende, Einschaetzung zu geben. und nichts weiter hab ich getan.

    ok, aber lassen wir es dabei...

  8. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 7
    Alberto

    Standard

    Zitat Zitat von Karibikfan Beitrag anzeigen
    Das mit dem Wetter könnte soweit passen, weil sie meist auf einer Finca auf 1500 Metern Höhe gelebt hat, aber ursprünglich ist sie aus Tuluá im Valle del Cauva, da ist es klimatisch nicht so brutal heiss wie an den Küste, aber klar, immer noch nicht vergleichbar mit deutschn Wintern. Und sie mag keine Sonne, das könnte in ihrem Fall von Vorteil sein.
    @Karibikfan,

    sowie ich das nun herauslese, so könnte das Wetter in euerm Fall vermutlich schon eine eher unwichtige Rolle spielen! Die Menschen reagieren glücklicherweise verschieden. Am besten dann also, unvoreingenommen, den Winter in Deutschland einfach ausprobieren!
    Ich wünsche deiner Novia viel Erfolg bei der A1-Prüfung sowie bei der Erteilung des Visum.

    Noch ein Tip: ich habe damals u.a. aus Zeitnot(Brief dauert doch recht lange und nicht allzu sicher)die Verpflichtungserklärung in guter Auflösung kopiert und dann als Anhang per Mail zu meiner damaligen Novia geschickt. Sie hat die Verpflichtungserklärung ausgedruckt und mit den anderen für die Erteilung des Visum erforderlichen Unterlagen beim zuständigen deutschen Konsulat in Kolumbien eingereicht. Das wurde, zumindest damals, anstandslos akzeptiert!

  9. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 8
    cryingsteel

    Standard

    Das mit dem Wetter wird meiner Meinung nach überbewertet. So nach dem Motto wenn man nichts zu sagen weiss redet man übers Wetter. keine der Latinafreundinnen meiner Frau haben Probleme mit dem Wetter,
    es gibt warme Jacken, Mäntel, Schals zu kaufen. Meine mir angetraute hat sich die Sachen schon aus Cusco/Peru mitgebracht, liegt ja bekanntlich ca 3400 M hoch. Und Heizung gibt es auch. Es muss keine Latinadame frieren.

  10. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 9
    mr_quevedo

    Standard

    @cryingsteel: es geht wohl weniger ums frieren selbst sondern eher um die geringe anzahl sonnenstunden. Viele Menschen hier tun sich damit ja auch schwer wenn es wochenlang bewölkt und nass ist und haben deshalb auch Depressionen.

    Meine bessere Hälfte kommt beispielsweise von einem Ort wo fast immer die Sonne scheint und es sehr warm bis heiss ist. Trotzdem hat sie keine Probleme mit mir in die Schweizer Berge zu gehen bei -20 Grad... Weil da oben meist traumhaftes wetter herrscht mit viel Sonnenschein. Aber wenns lange immer regnet und bewölkt ist zeigt ihr Gemüt schon eher nach unten. Wenn natürlich nicht in einem besorgenden Ausmass.

    Aber ich geb dir recht, dass das wetter zu oft für etwas herhalten muss, weil sonst irgendwas nicht stimmt.

    Und Latina ist ja auch nicht gleich Latina. Manche kommen von den Bergen, andere wiederum von der Küste etc. ...

  11. Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich? # 10
    Lilalu

    Standard

    Hallo lieber Karibikfan,

    ich hoffe, ich habe nichts überlesen aber hast du dir mal überlegt, nach Kolumbien zu fliegen, um dort zu heiraten und nach der Flitterwoche wieder abzureisen? Optimal und besonders schön, ist die Lösung nicht aber ich könnte mir vorstellen, dass der Nachzug von Ehepartnern nach Deutschland einfacher sein könnte, als unverheiratet ins Land zu kommen.

    Zur Arbeitssituation kann ich dir von meiner eigenen Erfahrung berichten. Ausländische Krankenschwester haben es in Deutschland relativ schwer, auch wenn überall gesagt wird, dass jmd. mit diesem Beruf sehr gute Aussichten hat. Ich war in Bogotá Krankenschwester und hatte einige Jahre Berufserfahrung, bevor ich nach Deutschland kam. Hier hieß es, erstmal alle Unterlagen in einer Revisionsstelle auf Gleichwertigkeit prüfen zu lassen, dann kam die Ansage, dass die Ausbildung nicht gleichwertig ist und ich gerne einen Praktikumsplatz suchen könnte, bevor ich mit der Ausbildung hier beginne (also von 0 anfangen). Soweit zu den Voraussetzungen, um als Krankenschwester in einer Klinik, Praxis oder einem Ambulantdienst zu arbeiten. In Altersheimen sieht es etwas besser aus, zumal die Bezahlung echt sehr mager ist (nicht, dass es in Kolumbien besser wäre..). Ich möchte nur damit sagen, dass man auch sowas etwas nüchterner betrachten sollte. Ist man so verliebt, sieht man seine Zukunft so positiv entgegen, dass nichts schief gehen kann, wenn man mit dem Liebsten eeendlich zusammen ist. Leider übersieht man die harte Realität, die Folge davon ist, dass dann eine Enttäuschung nach der anderen folgt, was die Beziehung vor allem am Anfang sehr belasten kann.

    Ich hätte mich sehr gefreut, wenn jmd. mir wenigstens solche Tatsachen vorher dargestellt hätte, dann wären meine Erwartungen nicht so hoch und der Shock gegen die Wand nicht so hart gewesen.

    Was das deutsche Wetter angeht, ich spreche nur für mich, empfinde ich als eine große Herausforderung. Ich bin, wie mich man gerne nennt eine Hochlandkuh , die auch nicht allzu viel Sonne verträgt und eher das kühle bogotanische Wetter bevorzugt. TROTZDEM finde ich den Herbst/Winter nach so vielen Jahren, gut gefütterten Mäntel, Handschuhen und allem, was der Markt gegen die Kälte zu bieten hat, einfach zum kotzen. Der Schnee ist schön, der Glühwein ist lecker, Ski zu fahren ist bestimmt auch toll, aber über 5 Monate in dieser Dunkelheit zu leben, zerrt an allen Fasern. Wenn man morgens das Haus verlässt, ist es wolkig und dunkel, genau so, wie wenn man nach Hause kommt.
    Das Wetter ist zwar z.T. überbewertet, aber wenn man hier frisch ist und erstmal mit dem Kluturshock, dem Verlassen der Heimat und des gewohnten sozialen Gefüges und dem Gefühl, beruflich eine 0 zu sein, klar kommen muss, spielt diese „ewige“ Kälte keine so untergeordnete Rolle. Das ist zwar nicht das „Problem“, macht aber das ganze nicht wirklich besser, vorallem, wenn die anfängliche Euphärie des Neues nachlässt, was allen passiert (früher oder später).

    Ich hoffe, dass du bei der langen Nachricht nicht eingeschlafen bist, und dass wenigstens der erste Abschnitt, dir neue Ansätze für deine Problemlösung bietet. Dir und deiner Liebsten viel Erfolg und alles alles Gute!

    Ps. Mein Kommentar erhebt keinen Anspruch auf Absolutheit, es handelt sich hier um meine sehr persönliche Meinung und Erfahrungen.

+ Antworten
123
Ähnliche Themen zu Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich?
  1. Brauchen Kolumbianer Visum fuer Bonaire?: -Weiss jemand ob kolumbianer ein visum fuer...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 20:53
  2. Auch in Venezuela wird Weihnachten gefeiert.: Wuensche allen die hier im Latino Portal...
    Von Gast7793 im Forum Venezuela - Allgemeines & Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 14:37
  3. Hilfeeeee !!! Visum für Kolumbianer: Hey Leute ich brauche eure Hilfe, und zwar...
    Von linda89 im Forum Kolumbien - Allgemeines & Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 00:14
  4. Heirat (mit Kolumbianer) in Venezuela?: Hola, ich suche dringend Infos zu einer...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 11:13
  5. Venezuela: Volksentscheid zu Präsident möglich: Freitag 26. September 2003, 19:32 Uhr ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 01:36
Weitere Themen von Karibikfan
  1. Hallo zusammen, ich hab´s hier auf die...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 20:12
  2. Hallo Community, da die Beiträge zu dem...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 20:05
Andere Themen im Forum Kolumbien - Allgemeines & Politik
  1. Hallo zusammen! ich bin hier neu und habe...
    von Lilalu
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 20:02
  2. hi, mein name ist anna und ich bin leider...
    von annameyer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 20:39
  3. Hallo zusammen hatte bereits eine Anfrage...
    von pebu
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 22:47

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Visum für Kolumbianer auch in Venezuela möglich?.